Endlich zeigen sich die Frühblüher und erstahlen in den schönsten Farben.

In der Heinz-Sielmann-Grundschule zieht der Frühling ein

Es ist endlich soweit. Die von den Schülern gesteckten Frühblüher zeigen allmählich ihre volle Pracht. Überall auf dem Schulgelände kann man gelbe Farbtupfer erkennen. Es dauert auch nicht mehr lange und die Tulpen zeigen ihre bunten Blüten. Nach einem grauen, kalten Herbst und Winter kann man so vielleicht ein wenig die aktuellen Unannehmlichkeiten des Alltags vergessen.

Die Klasse 1a hat schon vor den Ferien versucht, den Frühling ins Haus zu bringen. In der Osterprojektwoche haben die Schüler eine Vielzahl an Dekorationsmaterialien mitgebracht. Sie konnten es kaum erwarten, diese an ein selbst aus Zweigen geformtes Ei, nach vorgegebenen Kriterien, zu dekorieren.

Wie auch Mathilda haben die Schüler zum Schluss eine Schleife aus Schleifenband geformt und so ihr tolles Osterei noch weiter verschönert.

Als belohnende Überraschung kam dann sogar der Osterhase vorbei und brachte gefüllte Osterkörbchen, welche die Kinder ganz aufgeregt und freudestrahlend auf dem Schulgelände gesucht haben.

Nun warten wir erwartungsfroh darauf, dass es wärmer wird und wir in den Schulgarten können. Die ersten Blumen und Pflanzen, wie Sommerastern, Sonnenblumen, Tomaten und Salat werden von den Schülern unserer Schule angesät und sind bald bereit, im Garten und im Gewächshaus zu wachsen.

Auf in ein schönes Gartenjahr!

Euer Schulgartenlehrer

M. Gorf

Der Frühling hält Einzug in der 1a.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.