Bildquelle: pixabay.com

Schuleinführung 2021/ 22

                                                                                                                               Haßleben, 31.08.2021

Liebe Eltern,

Sie hatten hoffentlich mit Ihren Familien eine schöne Ferienzeit mit vielen neuen Eindrücken, etwas Ruhe und Entspannung.

Nun steht das neue Schuljahr vor der Tür. Es soll ein Jahr des Lernzuwachses, der schönen Erlebnisse mit Gleichaltrigen und nicht zuletzt der Unterrichtspräsenz werden.

Um allen Kindern das Lernen zu ermöglichen hat das TMBJS eine Übersicht zu den gültigen Regelungen erstellt. (Übersicht zu Regelungen in künftiger ThürSars-CoV-2-KiJuSSp-VO ab Schuljahr 2021/22 auf den Seiten des Ministeriums)

In den ersten zwei Wochen wird ein „Sicherheitspuffer“ umgesetzt:

-Maskenpflicht im Schulhaus für alle Kinder, pädagogisches Personal, Gäste

– Maskenpflicht für ungetestete Kinder im Unterricht in einer neu zu bildenden

  Lerngruppe im ausgelagerten Unterrichtsraum

-2 mal wöchentliche Testpflicht für alle Kinder und Personal

  (Es gelten auch gültige Tests der Teststellen. Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht befreit. Nachweis bitte mitschicken.)

– Hygieneregeln:

 Hände waschen, Lüften, Nies- und Hustenetikette, werden wie gehabt umgesetzt.

Ihr Kind benötigt täglich eine neue Maske. Bitte geben Sie eine Ersatzmaske beim Klassenleiter im Beutel mit Namen versehen ab.

Kinder mit Erkältungssymptomen dürfen die Einrichtung nicht betreten. Bei chronischen Infekten bitte ein Attest vom Arzt abgeben.

Für die Schuleinführungsfeier gilt:

Maskenpflicht bis zur gestellten 5 er Stuhlgruppe der Familie (Familiennamen liegen auf dem Sitzplatz, Sitzplan hängt aus)

Kontaktdaten eines Sorgeberechtigten eintragen, weitere Gäste nur mit Namen aufführen)

Betreten der Einrichtung ausschließlich symptomfrei.

Nach Anfragen von einzelnen Familien können Sie gern Plätze abgeben, um anderen Familien mehr Plätze zu ermöglichen. Bitte geben Sie in diesem Fall bis spätestens Donnerstag, 2.09.21 Bescheid.

Nach den ersten zwei Wochen, die vom Klassenleiter in Projekten, zur Festigung der Lerninhalte, Wahl des Klassensprechers…durchgeführt werden, folgt hoffentlich die Basisstufe des Maßnahmeplanes des Ministeriums. (Dann entfällt die Testpflicht.)

Ich wünsche allen Kindern ein gutes Ankommen in der Schule, Freude beim Lernen, Spaß beim Spielen und viele neue Entdeckungen in den Unterrichtsfächern.

gez. Krämer

Schulleiterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.