Halten Sie durch!

Haßleben, 17.04.20

Liebe Eltern,

die politisch Verantwortlichen haben die entsprechenden Maßnahmen in der Krise beschlossen.

Das heißt für Sie und Ihre Kinder: Durchhalten! Ich weiß, dass dies nicht einfach ist und wird. Bleiben Sie bei den Lernaufgaben trotzdem gelassen. Die schwierigen Zeiten werden sich bessern und dann holen wir gemeinsam den versäumten Lernstoff auf. In den Alltagsmomenten können Sie Ihre Kinder in Abläufe einbeziehen, die Lerninhalte spielerisch vermitteln.

Kinder tragen gern Verantwortung. Sie können mit Ihnen beim Kochen und Backen  Maßeinheiten und ihre  Umrechnung lernen. Beim Renovieren erfahren Sie wie Mengen errechnet werden und im Garten können Beetgröße oder benötigte Samenkörner  berechnet werden. Der Umgang mit geometrischen Arbeitsmitteln wie Lineal, Geodreieck, Zirkel kann geübt werden. Ein schönes Kinderbuch sollte das Kind in stillen Phasen lesen und mit Ihnen besprechen. Für all diese Dinge haben wir sonst im hektischen Alltag meist wenig Zeit. Also halten Sie durch und genießen Sie auch mal  die Zeit in der Familie.

Das Wichtigste in dieser Zeit ist der Schutz vor dem Virus und da wollen wir gemeinsam  alles tun, damit die Infizierungswelle stoppt. Ab 4. Mai wird wohl der Unterricht für die 4. Klasse wieder organisiert werden. Dies wird und darf  nicht nach dem gewohnten Stundenplan erfolgen.

Zu gegebener Zeit werde ich Sie über die Organisation des Unterrichts und der Pausen informieren.

Im Augenblick haben wir wenige Kinder in Notbetreuung. Ab 20.04.20 werden die Lehrer und Erzieher Mundschutz tragen. Es wäre schön, wenn auch die Kinder dies tun könnten. Genähter Mundschutz reicht aus. In der Schule haben wir zurzeit keine Masken, jedoch Desinfektion für Hände. Der Abstand von 1,50m wird stets eingehalten.

Auf unserer Homepage und auf den Seiten des Ministeriums können Sie sich jederzeit über vereinbarte Regelungen informieren. Hier finden Sie auch den Antrag auf Notbetreuung, wenn es durch die Lockerung von Arbeitsstrukturen in unserer Gesellschaft für Sie nötig wird.

Die Lehrer und Erzieher bleiben weiterhin Ihre Ansprechpartner bei Problemen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

G. Blume

Foto: pixabay.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.